BlaulichtNews

Brand eines Mehrparteienwohnhauses

Am 25.03.2024, gegen 00:45 Uhr, brach im 3. Stock eines Mehrparteienwohnhauses in Matrei in Osttirol ein Brand aus. Ein Nachbar nahm Hilferufe wahr und alarmierte die Feuerwehr.

In der verrauchten Wohnung, bei der in der K√ľche ein Brandherd festgestellt werden konnte, wurde eine 83-j√§hrige √Ėsterreicherin angetroffen und vom Rettungsdienst wegen des Verdachts der Rauchgasvergiftung untersucht. Die Ursache des Brandgeschehens ist noch Gegenstand laufender Ermittlungen.

Im Einsatz standen 7 Fahrzeuge mit 40 Personen der Feuerwehr Matrei in Osttirol, 2 Rettungsfahrzeuge mit 4 Sanitäter und 2 Polizeistreifen.

Verwandte Artikel

Back to top button