BlaulichtNews

Betrug im Internet auf Tradingsplattform

Ein 52-jähriger Mann aus dem Bezirk Spittal an der Drau wurde im Jänner 2024 durch eine Anzeige auf die Möglichkeit aufmerksam, sein Geld im Internet auf einer Tradingplattform zu investieren. 

Der Mann √ľberwies¬† mehrere tausend Euro auf ein britisches Konto. In weiterer Folge wurde ihm vorget√§uscht, dass er durch seine Investition einen Gewinn von mehreren zehntausend Euro erlangt h√§tte.

Zur Auszahlung des Gewinnes m√ľsse der Mann jedoch erneut einige tausend Euro an Kapitalertragssteuer √ľberweisen. Auch diese √úberweisung t√§tigte der Mann.

Als dann der Kontakt zu den vermeintlichen Tradern dann plötzlich abbrach, erstattete der Mann im Februar Anzeige bei der Polizei.

Verwandte Artikel

Back to top button