BlaulichtNews

Verkehrsunfall in Winklern

Am 19. MĂ€rz 2024 gegen 16:15 Uhr wurde eine Polizeistreife der Polizeiinspektion Winklern im Zuge des Streifendienstes auf einen jugendlichen Lenker in einem PKW aufmerksam, welcher beim Erkennen der Polizei sofort die Flucht ergriff und mit stark ĂŒberhöhter Geschwindigkeit davonfuhr. Wenig spĂ€ter touchierte er mit seinem Auto einen auf einem Parkplatz abgestellten PKW und beschĂ€digte diesen stark. Die Flucht setzte der junge Mann ĂŒber eine Wiese, sowie eine Schottergrube und eine Forststraße fort. Erst als die Straße zu Ende hielt er den PKW an. Der Lenker und sein Beifahrer stiegen aus dem Fahrzeug aus.

Die Polizisten forderten den Fahrzeuglenker zu einem Alkotest auf, doch die beiden jungen MĂ€nner flĂŒchteten erneut, diesmal zu Fuß. Sie versteckten sich im unwegsamen GelĂ€nde, wo sich ihre Spur vorerst verlor.

Erhebungen ergaben, dass der Lenker, ein 16-JĂ€hriger Jugendlicher aus dem Bezirk Spittal an der Drau, keine gĂŒltige Lenkberechtigung besitzt und der PKW noch auf den Vorbesitzer zugelassen ist. Außerdem waren Kennzeichen von einem anderen Fahrzeug montiert. Im Innenraum des Fahrzeuges wurden mehrere nationalsozialistische SchriftzĂŒge entdeckt.

Noch am selben Abend stellte sich der Jugendliche bei der PI Winklern. Er ist zur Tat gestÀndig und wird wegen zahlreicher straf,- und verwaltungsrechtlicher Bestimmungen bei der Staatsanwaltschaft Klagenfurt und der Bezirkshauptmannschaft Spittal an der Drau zur Anzeige gebracht.

Verwandte Artikel

Back to top button