BlaulichtNews

Drei Festnahmen sowie Sicherstellung von 16 kg Cannabis

Ausgehend von der Festnahme eines 21-j√§hrigen √Ėsterreichers und der Sicherstellung von Cannabis im September 2023 in Deutschland (Bayern) f√ľhrten die gemeinsamen Ermittlungen des Landeskriminalamtes Tirol mit den deutschen Kollegen zur Ausforschung eines 20-j√§hrigen √Ėsterreichers, welcher im Verdacht steht, als sein Komplize t√§tig gewesen zu sein. Dieser konnte schlie√ülich am 05. M√§rz 2024 durch Fahndungsma√ünahmen in einem Hotelzimmer in Innsbruck im Besitz von 16 Gramm Kokain und einer geringen Menge Cannabis festgenommen werden.

Die Ermittlungen wurden noch fortgef√ľhrt und so gelang es, eine sogenannte ‚ÄěSuchtmittel-Bunkerwohnung‚Äú  – ebenfalls in Innsbruck ‚Äď auszuforschen, wo bei deren Durchsuchung 16 kg Cannabis, ca. 120 Gramm Amphetamin sowie 400 St√ľck Ecstasy Tabletten sichergestellt wurden.

Der Wohnungsmieter  ‚Äď ein 22-j√§hriger √Ėsterreicher ‚Äď d√ľrfte die Suchtmittel in einem Stra√üenverkaufswert von ca. ‚ā¨ 165.000,- f√ľr den zuvor genannten 20-j√§hrigen Beschuldigten sowie einem weiteren Komplizen (ein 21-j√§hriger √∂sterreichischer Stbg) zum Zwecke des Weiterverkaufes gebunkert haben. Letzterer stellte sich nach wenigen Tagen im Beisein seines Rechtsanwaltes beim Landeskriminalamt.

Alle drei Beschuldigten verweigerten die Aussage, √ľber sie wurde mittlerweile die Untersuchungshaft verh√§ngt.

Verwandte Artikel

Back to top button