BlaulichtNews

Flugereignis in Obertilliach

Am 07.09.2023, um 14.00 Uhr beobachteten Zeugen, wie im Bereich des Paragleit-Startplatzes ‚ÄěScheibe‚Äú (2005m, Gemeindegebiet Obertilliach) ein Paragleiter ins Trudeln geriet und etwa 300 H√∂henmeter unterhalb des Startplatzes in einem Baum h√§ngen blieb.

Aufgrund der Beobachtung setzten diese einen Notruf ab. Nachdem die alarmierten Einsatzkräfte der Bergrettung Obertilliach trotz Einsatz einer Drohne im Bereich der Absturzstelle keine verletzte Person finden konnten, wurde zusätzlich ein Notarzthubschrauber nachalarmiert.

W√§hrend die Suche nach dem Paragleiterpiloten noch im Gange war, wurde an der Talstation der Seilbahn ‚ÄěGolzentipp‚Äú ein 63-j√§hriger polnischer Staatsangeh√∂riger von Polizeikr√§ften mit einer Schnittverletzung am Bein gesichtet.

Bei der Befragung gab dieser jedoch an, dass er sich die Verletzung im Zuge einer Wanderung zugezogen habe. Aus diesem Grund wurde die Suche nach dem Piloten weiter fortgesetzt. Auf dem Weg ins Bezirkskrankenhaus Lienz gestand der Mann schließlich, dass er der gesuchte Paragleiterpilot sei, woraufhin die Suche eingestellt wurde. Im Bezirkskrankenhaus Lienz wurde der Mann ambulant gehandelt.   

Verwandte Artikel

Back to top button